Blog » News

Limone sul Garda, Tremosine und Riva del Garda: Die Perlen am Gardasee

Limone sul Garda, Tremosine und Riva del Garda: Die Perlen am Gardasee

Der italienische Gardasee gehört zu den beliebtesten Urlaubsgebieten Italiens und bietet seinen Besuchern zahlreiche sehenswerte Ortschaften mit unvergleichlichem Flair. Hier sind drei sehr schöne und typische Perlen am Gardasee: Limone sul Garda, Tremosine und Riva del Garda, direkt an der See. Kennen sie diese Orten?

1. Limone sul Garda
Am westlichen Ufer des Gardasees gelegen befindet sich der Ort Limone sul Garda. Der Name der Stadt stammt ursprünglich aus dem lateinischen und bedeutet Grenze. Die Bewohner von Limone sul Garda lebten früher in erster Linie von der Fischerei und dem Anbau von Zitronen- und Olivenbäumen. Nach dem Krieg wurde die Stadt jedoch immer öfter Reiseziel vieler Touristen und im Laufe der Zeit entwickelte sich der Ort zu einem der wichtigsten touristischen Gebiete am Gardasee. Auch heute noch zieht es zahlreiche Touristen in die wunderschön gelegene Stadt. Die Gewächshausgärten für die Zitronenbäume, schöne alte Olivenbäume, Berge, Klippen, Zypressen und nicht zuletzt die wunderschöne See laden jährlich ein, um bestaunt zu werden. Zahlreiche Bars, Restaurants und Kneipen laden dazu ein, typisch italienische Küche zu genießen. Auch für Sportbegeisterte gibt es dort viel zu erleben: Beim Surfen, Wandern, Mountainbiken oder Segeln kann die wunderschöne Natur genossen werden. Limone sul Garda ist mit den malerischen Ecken und der wunderschönen Landschaft für nahezu jedes Bedürfnis und jeden Reisewunsch ideal geeignet.

2. Tremosine
​Die Ortschaft Tremosine ist auch bekannt als " Terrazza del brivido " und tatsächlich raubt es einem den Atem, welche Aussicht von hier aus genossen werden kann. Schon der Reiseweg in die zauberhafte Ortschaft ist unbeschreiblich schön. Die Straße führt entlang des Flusses Brasa, vorbei an überhängenden Klippen und unbeschreiblichen Felsformationen. Die Lage der Stadt bietet ideale Bedingungen für die Herstellung verschiedener Produkte. So wird noch traditioneller Fischfang betrieben und im See hervorragender Hecht, Forelle, Karpfen und Felchen gefangen. Auch Milchprodukte, wie Käse, Joghurt und frische Milch wird in Tremosine produziert.

3. Riva del Garda
Am nördlichen Ende des Gardasees liegt, geschützt in einer Bucht, die wunderschöne Stadt Riva del Garda. Die Stadt bietet eine unglaublich natürliche Schönheit. Die Luft ist gut geeignet für die Ausübung von Sportarten wie Windsurfen und Segeln. Die breiten und sonnigen Strände sind umgeben von hohen Felsen und Klippen und laden zum entspannen ein. Viele mediterrane Pflanzen wie Zitronenbäume, Olivenbäume, Lorbeer und Palmen machen das landschaftliche Bild perfekt. Urlauber finden in Riva del Garda alles für einen unvergesslichen Urlaub: Kunst, Natur, Sport, Geschichte, wunderschöne Restaurants und viele Unterkünfte sorgen für unvergessliche Tage in der Ortschaft.